Ölspurreinigung
Einsatzbeispiele

 

Defekter Tank in einem Kaufhaus

Durch einen Defekt am Dieseltank des Notstromaggregates sind ca.700 Dieselkraftstoff ausgelaufen. Schnelles Handeln war gefragt denn das Diesel ist durch die Decke in einem darunter liegenden Maschinenraum geflossen und drohte in Verkaufsraum des Geschäftes zu laufen.

Zum Absaugen des Dieselkraftstoffes musste die Saugleitung auf 30 Meter verlängert werden, da sich das Notstromaggregat in dem 2 Stockwerk befand. Die Höhe und Länge des Sugschlauches stellten für den Ölvampir kein Problem da.

Das Diesel wurde abgesaugt und anschließend der komplette Stahlgitterboden abmontiert, um das komplette Diesel auf dem Boden aufzunehmen. Das Diesel im Maschinenraum des Erdgeschosses wurde wurde ebenfalls aufgesaugt. Es wurde der Boden mit der Handhaube ab-gereinigt , somit konnte das Diesel nicht weiter in das Kaufhaus eindringen.

Ein großes Lob unserer Arbeit bekamen wir von der Geschäftsführung für diese gute und " saubere " Arbeit der Schaden wurde erheblich begrenzt.

 

Einsatz auf der Autobahn

Durch einen auslaufenden Dieseltank eines LKW wurde die Autobahn erheblich verunreinigt. Es ereigneten sich durch den Rutschfilm mehrere Unfälle. Die Autobahn wurde von der Feuerwehr mit Bindemittel abgestreut, jedoch konnte die Verunreinigung nicht vollständig aufgenommen und die Fahrbahn für den Verkehr nicht freigegeben werden.

Es musste die Fahrbahn mit der Ölspurhexe fachgerecht abgereinigt. Die Fahrbahn wurde mit einem speziellen Reiniger vorbehandelt. Bei einer Arbeitsbreite von über 2,80 Metern und der Integrierten Vorsprüh-einrichtung konnte die komplette Fahrbahnbreite auf einmal gereinigt werden.

Das schnelle und Reinigungsintensive Verfahren der Ölspurhexe wurde wieder einmal mehr gelobt.  Da die Ölspurhexe über die komplette Fahrzeugbreite reinigt wird die Verschmutzung nicht weiter durch das eigene Reinigungsfahrzeug verfahren.

Bei einem schwerem Unfall bei dem zwei Fahrzeuge und ein LKW verwickelt waren, liefen diverse Betriebsstoffe wie z.B. Motorenöl, Getriebeöl aus. Durch die nassen Wetterbedingungen und der Fahrbahnneigung liefen die Betriebsstoffe über beide Fahrstreifen.

Die Feuerwehr brachte als Erstmaßnahme Bindemittel aus um ein weiteres verfahren der eintreffenden Einsatzfahrzeuge bzw. verlaufen zu verhindern.

Die Reinigung wurde mit der Ölspurhexe durchgeführt. Selbst ein präzises reinigen an Engstellen der Leitplanke entlang ist kein Problem, da die Reinigungsteller über die Fahrzeugbreite hinaus geschoben werden können.

 

 

Ihr Ansprechpartner

Social Media

facebook Besuchen Sie uns doch auch mal auf Facebook.